Einsatzübung: Brand einer Heizanlage mit Menschenrettung

 

Einsatzübung SeptemberZur ersten Einsatzübung im 2. Ausbildungshalbjahr 2016 rückte ein Löschzug der Feuerwehr Hörsching am 5. September aus.

Übungsannahme war ein Brand einer Heizanlage – in diesem Fall eines Ölofens, wobei der Hausbesitzer
noch selbst Löschversuche unternahm und beim Eintreffen der Feuerwehr im Kellerbereich des Hauses
vermisst wurde.

 

Unverzüglich ging ein Atemschutztrupp mit einem HD-Rohr und einer Wärmebildkamera zur Menschenrettung
in den Keller des Gebäudes vor. Nach kurzer Zeit konnte der Vermisste mit Hilfe der Wärmebildkamera gefunden und den
anderen Einsatzkräften zur Versorgung übergeben werden. Während der Atemschutztrupp den Brand des Ölofens ablöschte,

wurden von den weiteren Einsatzkräften eine Wasserversorgung von einem Unterflurhydranten aufgebaut und die

Belüftung des Gebäudes vorbereiten. Nach der Schaffung einer Belüftungsöffnung durch das Öffnen eines Fensters wurde
der betroffene Keller vom Rauch befreit.

 

Bilder zur Einsatzübung