Heißausbildung für Atemschutzträger

heis ausb 02Am 25. März nahmen 2 Atemschutztrupps der FF-Hörsching an der Bezirksweiten Atemschutz Heißausbildung teil. In einer 42 m2 großen gasbefeuerten Brandsimulationsanlage mussten fünf Brandstellen inkl. Flash-Over Simulation abgearbeitet werden.

Bei einem angenommenen Kellerbrand, mit Temperaturen bis zu 120 °C, musste zuerst ein Brand im Stiegenabgang bekämpft werden. Anschließend trafen die Trupps auf einen Brand undichter Gasflaschen und wurden beim Vordringen in den Brandraum von einem Flash-Over überrascht. Nach der Bewältigung aller Brandszenarien wurde das gesamte Vorgehen der Trupps mit dem jeweiligen Übungsbeobachter nachbesprochen. Die Atemschutzträger konnten bei dieser praxisnahen Übung wertvolle Eindrücke & Erfahrung für den Einsatzfall sammeln.

 

Vielen Dank an die FF Markt St. Florian für die Organisation dieser Ausbildung!

Zur Bildergalarie Heisausbildung Atemschutzträger