Gasspürgerät Dräger X-am 5000

Dräger x-am 5000xam5000Typ: Dräger X-am 5000

Das Dräger X-am 5000 gehört zu einer neuen Generation von
Gasmessgeräten, speziell entwickelt für den Einsatz im Personenschutz.
Das 1 bis 5-Gasmessgerät misst zuverlässig brennbare Gase
und Dämpfe sowie Sauerstoff (O2) und gesundheitsschädliche Konzentrationen von Kohlenmonoxid (CO).

Mit dem Gerät kann die untere Explosionsgrenze (UEG) bei brennbaren Gasen gemessen werden und somit bestimmt werden, ob sich in einem Raum explosionsfähiges Gas befindet bzw. Explosionsgefahr besteht.
Mit dem Sauerstoffsensor wird der Sauerstoffgehalt in Volums Prozent gemessen (der durchschnittliche Sauerstoffgehalt beträgt 21%). Die Messung des Kohlenmonoxid-Gases ist mit diesem Gerät ebenfalls möglich.

Gefahr CO:

Kohlenstoffmonoxid ist farblos, geruchlos, geschmacklos und hochgiftig. Es kann vom Menschen nicht wahrgenommen werden. Im Körper blockiert es den Sauerstofftransport über die roten Blutkörperchen und führt damit quasi zu einem „inneren Ersticken“. Der Vergiftete verspürt dabei jedoch keine Atemnot.
Bei leichten CO-Vergiftungen können die Symptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Schläfrigkeit leicht dazu führen, dass die eigentliche Ursache übersehen wird. Im Fall hoher CO-Konzentrationen in der Raumluft genügen bereits wenige Atemzüge bis zum Eintritt der Bewusstlosigkeit oder nachfolgend des Todes. Die typische Konzentration von CO in der Atmosphäre beträgt 0,1 ppm. In Wohngebäuden liegt sie zwischen 0,5 und 5 ppm. Durch eine defekte Heizung kann sich dieser Wert auf eine für den Menschen gefährliche Schwelle erhöhen. Auch bei Autoabgasen ist ein stark erhöhter CO-Wert messbar. Somit kann es beispielsweise in Tiefgaragen zu gefährlich hohen Konzentrationen kommen. Auch bei der Lagerung von Pellets und Hackschnitzeln kommt es immer wieder zur Entstehung von CO.

Zubehör:
EXTERNE PUMPE
Eine optionale externe Pumpe, die mit einempumpe2 bis zu 30 m langen Schlauch betrieben werden kann, ist die Lösung für Anwendungen
bei Freigabemessungen von Tanks, Schächten
usw. Beim Einlegen des Messgerätes
startet die Pumpenfunktion automatisch.



Link:
Dräger X-am 5000
ppm Parts per million