Klimabündnis Betrieb

kbu logos betrieb

 

eiko_icon B05/20 Brand Wohngebäude

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 321
Einsatzort Details

Mühlbachstraße
Datum 11.02.2020
Alarmierungszeit 22:28 Uhr
Alarmierungsart Pager, Sirene
Einsatzleiter HBM Lang M.
eingesetzte Kräfte

FF BREITBRUNN
    FF MARCHTRENK
      FF HÖRSCHING
      FF TRAUN
        ROTES KREUZ
        POLIZEI
        FF RUTZING
          Fahrzeugaufgebot   KDO  TLFA-4000  LFB-A2  MTF  Rettungsfahrzeug  Polizei
          Brandeinsatz

          Einsatzbericht

          Am Abend des 11.02. um 22:28 Uhr wurden die drei Feuerwehren des Pflichtbereiches Hörsching zu einem Brand Einsatz „Brand Wohnhaus“ alarmiert. Bei der Anfahrt unserer Fahrzeuge waren die Flammen bereits weit sichtbar. Bei Ankunft an der Einsatzstelle wurde unserer Feuerwehr die durch den Einsatzleiter die Ostseite des Objektes zugewiesen. Es wurde anfangs mit einem Atemschutztrupp im Innen Angriff begonnen um den Flammen Herr zu werden, dieser wurde aber wegen herabfallenden Teilen wieder abgebrochen. Gleichzeitig wurde mit zwei C-Rohren das Übergreifen der Flammen auf das Nachbargebäude verhindert. Inzwischen wurde von unserem Löschfahrzeug eine Zubringerleitung vom nächstgelegenen Unterflurhydranten gelegt um unser Tankfahrzeug sowie die inzwischen eingetroffene Drehleiter Traun mit Wasser zu versorgen. Des Weiteren wurde ein B-Rohr mit großer Wurfweite zur Brandbekämpfung eingesetzt. Durch die hohe Intensität des Brandes stürzte in weiterer Folge Teile des Daches mit dem Dachständer der Stromversorgung ein, wodurch es zu einem großräumigen Stromausfall im Siedlungsbereich gekommen war. Auf Grund der Ausführung des Daches musste dieses großräumig zur effektiven Brandbekämpfung geöffnet werden.

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder