Montag, 27. September 2021
Notruf: 122

Atemschutzausbildung im neuen Brandcontainer

 

Von 16. bis 22. April konnten unsere Atemschutzträger den neuen Brandcontainer des Bezirksfeuerwehrkommando Linz-Land für eine Aus- und Weiterbildung im Bereich der Atemschutztaktik nützen.

In diesem, mit Gas befeuerten, Brandcontainer ist es den Atemschutzträgern möglich den Ernstfall realitätsnah zu üben indem die Bekämpfung von Entstehungsbränden, aber auch größere Zimmer- & Wohnungsbrände und für Atemschutzträger gefährliche Brandphänomene wie Rauchgasdurchzündungen an der Zimmerdecke in verschiedenen Szenarien dargestellt werden. Ein weiteres Ziel der Ausbildung ist die „Wärmegewöhnung“. Hier ist es möglich, dass es bei den verschiedenen Szenarien zu Temperaturen von mehreren 100°C kommt.

Gesteuert wird diese Anlage in einem Leit- und Überwachungsstand, in welchem der Ausbilder die Übungen aktiv überwacht und die einzelnen „Brandstellen“, die Nebelmaschine und eine eingespielte Geräuschkulisse steuert. Im Anschluss an jedem Übungsdurchgang gibt es eine kurze Nachbesprechung und Feedback für die Trupps welches im nächsten Szenario sofort umgesetzt werden kann.

Diese Möglichkeit, Schulungen und Weiterbildung zeitsparend und effektiv, aufbauend über viele Übungsszenarien durchzuführen bietet einen extremen Mehrwert für die Ausbildung unserer Atemschutzträger und deren Sicherheit im Einsatz.

Bilder finden Sie Hier

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.